2004 habe ich meine etwas ältere Metabo-TKS 5348 einer kleinen Tuningmaßnahme unterzogen:

TK01

Man kann sich jetzt streiten, ob das "Säge mit Schiebetisch" oder "Schiebetisch mit Säge" ist. Auf jeden Fall ist es eine wunderbare Sache, damit zu sägen.

Schiebetisch, Anschlagleiste, Tragarme und das dünnere von beiden Führungsrohren sind Gebrauchtteile und gehören eigentlich zu einer der "mittleren" Metabo-TKS. Das stärkere Führungsrohre ist aus dem Alfer-Programm (Alu-Halbzeug) und mit einer Halfenschiene verschraubt.

Etwas diffiziler war es, den Schiebetisch an die Säge zu bekommen. Die Platte der TK5348 ist zwar aus einem recht stabilen Alu-Druckguss, hat aber keine serienmäßigen Befestigungsmöglichkeiten für Tragarme oder eine Tischverlängerung.

Auf der Vorderseite wurde unter der Schiene für den Parallelanschlag ein auf Maß gefeiltes Distanzstück aus Alu-Flachmaterial flächig von unten mit dem Tisch verschraubt. In ihm sind die Befestigungsbohrungen für die Schrauben der Tragarme.

TK02

Auf der Rückseite wurde als Distanzstück ein Alustab 15x15mm an drei Stellen mit der Tischplatte verschraubt. Die Tischplatte hatte an diesen Stellen genur "Fleisch", so dass ich Sacklöcher für M5-Schrauben unterbekam. Die Schraubenköpfe sind in der Aluleiste versenkt. Die beiden sichtbaren Unterlegscheiben sind die "Feinabstimmung" der Höhe, damit kommt die Platte des Schiebetischs genau auf die Höhe des Maschinentischs.

TK03

An Werkzeug habe ich lediglich eine normale Metall-Bügelsäge, Feilen und Gewindebohrer benötigt. Schraubstock und Tischbohrmaschine waren eh da.

Hinweis: Diese Beschreibung habe ich bereits 2004 an anderer Stelle veröffentlicht. Da der damals benutzte Bilderhost nicht mehr existiert, habe ich auf mehrfache Bitte die etwas überarbeitete Beschreibung hier erneut veröffentlicht.

Unterkategorien